NOH: Lichterfest zur Eröffnung des Tierparkweihnachtsmarktes

Lichterfest zur Eröffnung des Tierparkweihnachtsmarktes Foto: Franz Frieling

Verbesserte Parkplatzsituation

Shuttleservice am Wochenende

Nordhorn. Zum Start des besinnlichen Weihnachtsmarktes findet im Tierpark Nordhorn am Freitag, den 07.12. auch in diesem Jahr ein stimmungsvolles „Lichterfest“ statt. Bereits um 16 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten für die nächsten zehn Tage bis einschließlich Sonntag, den 16.12.2018. Gegen 16 Uhr startet an der Kasse des Tierparks ein Lichterumzug über den Weihnachtsmarkt bis zur beliebten Wunschkerzenbank an der lebenden Krippe. Neben Bauer Harm mit dem beleuchteten Esel Titus und den zauberhaften Lichtgestalten „Lebkuchen und Sternchen“, wird der Umzug musikalisch begleitet vom ökumenischen Kinderchor aus Veldhausen und dem Schulchor der Grundschule Osterwald unter Leitung von Ulrike Sumbeck. Auch die Pfadfinder sind beim Lichterumzug dabei und machen auf die Aktion „Friedenslicht“ aufmerksam. Jedes Jahr entzündet ein Kind an der Geburtsgrotte Christi in Betlehem das „Friedenslicht“, welches dann von den Pfadfindern in die Welt getragen wird. Die Aussendungsfeier des Friedenslichtes geschieht am 18. Dezember um 18:00 Uhr auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Hier wird die DPSG Nordhorn zusammen mit dem VCP aus Nordhorn eine kurze Andacht mit anschließender Aussendung des Lichtes im Bereich der Bühne des VVV, vor der Sparkasse in der Innenstadt, feiern. Auf diese Friedensaktion soll im Rahmen des Lichterfestes aufmerksam gemacht werden.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Hier in Kürze einige wichtige Informationen zum diesjährigen Weihnachtsmarkt und der Parkplatzsituation im und am Zoo: Der Markt öffnet an den Wochenenden um 11 Uhr und in der Woche ab 16 Uhr. Der Eintritt beträgt ab 16 Uhr an allen Tagen 2,00 Euro pro Person ab 4 Jahre (Jahreskarten und Behindertenausweise sind auch zum Weihnachtsmarkt gültig). Allen Nordhornern wird eine Anreise mit dem Fahrrad oder zu Fuß empfohlen. Neben dem großen Besucherparkplatz am Heseper Weg 110 werden zusätzliche Parkplatzflächen ausgewiesen. An den Wochenenden gibt es vom großen Parkplatz am Delfinoh Hallenbad (Am Sportpark 19-21, 48531 Nordhorn) einen kostenlosen Busshuttle zum Zooeingang. Der Andrang zum beliebten Weihnachtsmarkt ist gerade in der Zeit um 16 Uhr aufgrund des dann geltenden Weihnachtsmarkt-Eintrittspreises besonders hoch.

Jahreskarteninhabern wird daher empfohlen bereits etwas früher zu kommen um dieser Stoßzeit zu entgehen. Parkplatzeinweiser mit Unterstützung durch das THW sorgen während der gesamten Weihnachtsmarktdauer für einen hoffentlich reibungslosen Ablauf.
Regelmäßige Informationen gibt es unter www.facebook.com/TierparkNordhorn