Mann fährt stockbesoffen, mit über 4 Promille zu seiner Tanke…

Symbolfoto

Molbergen. Da staunten die Mitarbeiter einer Tanke nicht schlecht, als ein 42-jähriger Molberger wankend und schwankend die  Geschäftsräume betrat.
Sie konnten nicht verhindern daß der Kunde wieder wankend ins Auto stieg und davon fuhr.
Sie informierten die Polizei die kurze Zeit später bei dem Deliquenten an der Haustür klingelte.
Es wurde ein Test mit dem Alcomaten durchgeführt. Ergebnis: 4,16 Promille.
Ein Richter ordnete darauf hin die Entnahme  einer Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins an.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.