Tattoostudio „740-Tattoo“ in der Großen Straße neu eröffnet

PR-Foto

Lingen (Ems). Unter Tattoo-Liebhabern und in den sozialen Medien hat er sich bereits einen Namen gemacht. Nun wagt Giancarlo Noto den nächsten Schritt. Vor einigen Tagen hat er sein neues Tattoostudio „740-Tattoo“ in der Großen Straße in Lingen eröffnet.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Bereits seit sieben Jahren ist der Lingener in der Branche tätig – erst im mobilen Studio, dann Zuhause in einem abgegrenzten Bereich. Ab sofort ist Giancarlo Noto mit seinem Studio in der Lingener Innenstadt zu finden. Zwei Monate hat der Umbau gedauert, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Der gelernte Mediengestalter hatte schon immer ein Faible für Bilder und Gestaltung. Am liebsten sticht er Tattoos in Schwarz- und Grautönen – einige Einblicke in seine Arbeit bietet er auf Facebook und Instagram. Der Name 740-Tattoo steht dabei für höchste Qualität, individuelle Beratung und präzise Arbeitsweise. Zukünftig will Giancarlo Noto zusammen mit seiner Frau auch permanent Make-Up und Piercings anbieten. Mit „Think Ink“ aus Hörstel wird regelmäßig auch ein Gast-Tätowierer vor Ort sein. Zusammen haben die beiden Künstler bereits einen so genannten Walk-Day geplant. An diesem Tag wird der komplette Erlös an die Kinderkrebshilfe gespendet. Der Termin steht noch nicht fest, aber Infos wird es beizeiten unter www.740-tattooo.de und natürlich Facebook und Instagram geben.

Terminabsprachen sind über die Internetseite oder telefonisch möglich. Interessierte und Neugierige sind natürlich auch zu den Öffnungszeiten des Tattoo-Studios (dienstags bis donnerstags 14 bis 18 Uhr und freitags 15 bis 19 Uhr) jederzeit willkommen.