Ponykutsche in Graben gerutscht

Symbolfoto

   Halle (Neuenhaus) (ots) – Am Sonntagvormittag ist es auf der Straße Belhoek zu einem Verkehrsunfall mit einer Ponykutsche gekommen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Gegen 10.40 Uhr setzte sich eine Kolonne aus mehreren Kutschen in Bewegung. Bei der letzten Kutsche konnte die Bremse nicht gelöst werden. Das Pony zog an, bemerkte den Widerstand und sprang zu Seite. Das Gesamte Gespann rutschte dabei in einen angrenzenden Graben. Der Kutschenführer, ein 71-jähriger Mann aus Laar, fiel aus der Kutsche heraus und verletzte sich schwer am Bein. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende