Kontrollen zum Schulbeginn; Elterntaxis im Fokus

Symbolfoto

   Sögel (ots) – Am heutigen ersten Schultag hat die Polizei Sögel Schulwegkontrollen durchgeführt. Der Schwerpunkt lag dabei insbesondere auf dem Phänomen der sogenannten Elterntaxis. Drei der kontrollierten Eltern hatten ihre Kinder komplett ungesichert im Auto transportiert und waren direkt bis zum Schulhof vorgefahren. Sie müssen nun jeweils mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Die Polizei Hümmling bittet in diesem Zusammenhang sämtliche Eltern, ihr Verhalten in Bezug auf den Schulweg ihrer Kinder noch einmal kritisch zu überdenken. Wenn es nicht möglich ist, ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu bringen, bittet die Polizei darum, Fahrgemeinschaften zu bilden. Die engagierten Verkehrshelfer sorgen an den neuralgischen Punkten für die Sicherheit der Schulkinder.

Spätestens ab der dritten Klasse sollten die Schülerinnen und Schüler dazu in der Lage sein, selbstständig zumutbare Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen zu können.