Hölscher Wasserbau würdigt langjährige Mitarbeiter

In einer kleinen Feierstunde ehrte Hölscher Wasserbau seine langjährigen Mitarbeiter. PR-Foto

Zusammen 415 Dienstjahre

Rütenmoor. In einer kleinen Feierstunde ehrte die Geschäftsführung von Hölscher Wasserbau 18 langjährige Mitarbeiter. Zusammen blicken sie auf 415 Dienstjahre zurück. Zudem wurden drei Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

„Wir haben großen Respekt vor der Leistung unserer Mitarbeiter“, berichten die Geschäftsführer Maria Borgmann und Heinz Hölscher während der Feierlichkeiten in Haren. Einige Mitarbeiter sind schon seit 40 Jahren im Unternehmen. Alle Jubilare erhielten nach einigen Worten des Dankes und der Anerkennung als Zeichen der Wertschätzung ein kleines Präsent. „In der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass jemand mehr als 25 Jahren in einem Betrieb bleibt“, betonte Hölscher.

Zu den Jubilaren gehören: Elke Schmees, Gretchen Tieck, Bernhard Otten, Bernhard Kathmann, Reinhard Poeder, Dietmar Scherer, Manfred Lüken, Gerhard Dickmann, Willibald Petscher und Stefanie Fehrmann (alle 25 Jahre Betriebszugehörigkeit), Wilfried Schabhüser, Dieter Tholen und Hans Koop (30 Jahre Betriebszugehörigkeit), sowie Josef Teiken (40 Jahre Betriebszugehörigkeit). In den Ruhestand wurden Werner Warntjes, Walter Rönisch und Bernd Leschke verabschiedet.


Hintergrund
Hölscher Wasserbau – Informationen zum Unternehmen

Die Hölscher Wasserbau Gruppe aus Haren im Emsland ist ein international agierendes Familienunternehmen. Von acht deutschen Standorten aus bieten die rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dienstleistungen aus den Bereichen Wasserhaltung, Umwelttechnik, Brunnenbau und Grundwassermanagement an. Hierbei kann das für seine mitarbeiterfreundliche Personalpolitik bekannte Unternehmen Erfahrungen sowohl im Infrastruktur- oder Industriebau als auch in der Energie- und Umwelttechnik aufweisen.

International ist das Unternehmen durch diverse Tochterfirmen vertreten, u.a. befinden sich Standorte in den Niederlanden, Polen, Großbritannien, Rumänien, Kanada, Katar, Dänemark oder Österreich.

Zur Unternehmensgruppe zählt außerdem die Tochterfirma „SL- Service & Logistik“, die für die Baustellendisposition und Werkstätten verantwortlich zeichnet. Auf über 1000 Baustellen ist Hölscher Wasserbau weltweit im Jahr tätig, darunter Großprojekte wie „Stuttgart 21“, „Metro Cityringen Kopenhagen“, „Val de Saone“- Pipeline (Frankreich) oder „Autobahntunnel A2 Maastricht“.

BU: In einer kleinen Feierstunde ehrte Hölscher Wasserbau seine langjährigen Mitarbeiter.