Hauptversammlung der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft

Hauptversammlung der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft Uwe Bergheim neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats. PR.Foto

Uwe Bergheim neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

  • Aufsichtsratsmandat von Gert Purkert endet nach knapp zehn Jahren
  • Aktionäre entlasten Vorstand und Aufsichtsrat
  • Dividende für das Geschäftsjahr 2017 in Höhe von 0,22 Euro je Aktie
- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Haselünne/Hannover Die im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602) hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung in Hannover abgehalten. Mit ihrem Ablauf endete das Mandat des bisherigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Gert Purkert, nach knapp zehn Jahren an der Spitze des Gremiums. Die Hauptversammlung wählte Uwe Bergheim zum neuen Mitglied des Aufsichtsrats, welcher ihn in seiner anschließenden Sitzung wie vorgesehen zum neuen Vorsitzenden bestimmte..

Gert Purkert sagte zum Abschied: „In den fast zehn Jahren meiner Amtszeit als Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft durfte ich die Unternehmensgruppe bei der Entwicklung hin zu einem breit aufgestellten Getränkekonzern begleiten. Ich bin davon überzeugt, dass die Unternehmensgruppe sehr solide aufgestellt und damit für ihren weiteren, erfolgreichen Weg bestens gerüstet ist. Mit Uwe Bergheim hat die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft heute einen erfahrenen und kompetenten neuen Aufsichtsratsvorsitzenden bekommen.“ Bergheim ist derzeit als selbständiger Unternehmensberater in Düsseldorf tätig. Außerdem ist der 61-jährige Kommunikations-Betriebswirt Mitglied im Präsidium der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V. (Wettbewerbszentrale). Wesentliche berufliche Stationen von Bergheim waren unter anderem der Textilhersteller FALKE KGaA, bei dem er Vorsitzender der Geschäftsleitung war, sowie der Telekommunikationsanbieter E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG, bei dem er ebenfalls den Vorsitz der Geschäftsführung innehatte.

„Wir danken Gert Purkert ganz herzlich für den engen und intensiven Austausch, auch in herausfordernden Zeiten“, so Ralf Brühöfner, der als Vorstand der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft über die gesamte Amtszeit mit Purkert zusammengearbeitet hat. Sein Vorstandskollege Oliver Schwegmann ergänzt: „Gert Purkert hat die Interessen aller Aktionäre stets mit hohem Sachverstand und herausragendem Engagement vertreten. Jetzt freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Uwe Bergheim.“

Die Aktionäre entlasteten in der Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat. Außerdem beschlossen sie eine Dividende in Höhe von 0,22 Euro je Aktie. Auf Basis des aktuellen Aktienkurses entspricht dies einer Rendite von rund 2,8 %. Insgesamt werden damit rund 2,1 Mio. Euro an die Anteilseigner ausgeschüttet. Rein rechnerisch entspricht dies über 80 % des Konzernergebnisses. Im Vorjahr waren es noch etwa 50 %.

Auf der Hauptversammlung waren 35,5 % des Grundkapitals der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft vertreten.


Über die Berentzen-Gruppe:

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco. Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.