Generalkonsul informiert sich über Museumsprojekt Haren – Maczków

Foto: Generalkonsul informiert sich über Museumsprojekt

Haren (Ems) | Der polnische Generalkonsul Piotr Golema (2.v.l.) und Vizekonsul Adam Borkowski (li.) informierten sich bei Harens Bürgermeister Markus Honnigfort und Michaela Hoffmann über das geplante Museum zu deutsch-polnischer Stadtgeschichte mit angegliederter Geschichtswerkstatt. „Für die bauliche und konzeptionelle Umsetzung sind in diesem und im kommenden Jahr Haushaltsmittel eingeplant. Auch Förderanträge sind gestellt“, berichtete Honnigfort. Im kommenden Jahr werde das Projekt, das auch in Warschau und Berlin auf positives Echo gestoßen ist, einen großen Schritt vorankommen. Die polnischen Vertreter zeigten sich von der Museumskonzeption angetan, die auch die Arbeit von Heimatforschern und Schülern mit einbeziehen will. Nach den Worten Golemas trage das Vorhaben das Potenzial für eine deutsch-polnische Annäherung und Verständigung in sich.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende