Malwettbewerb „Sieh meine Welt wie ich sie sehe“ im Rahmen des 15. Welt-Kindertheater-Festes

Die FSJlerin Judith Wasmuth mit ihrem Flyer zum Malwettbewerb. Foto: TPZ Lingen
Werbung

Lingen. Im Rahmen des 15. Welt-Kindertheater-Fest findet ein Malwettbewerb unter dem Motto „Sieh meine Welt wie ich sie sehe“ statt. Kleine Künstler ab acht Jahren haben die Möglichkeit bis zum 3. April ihre Bilder, Collagen und andere Kunstwerke zum Thema einzureichen.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Um den Menschen verschiedene Welten der Kinder zu zeigen suchen wir DEINE Welt. In deiner eigenen Welt bestimmst du! Ob ohne Gewalt, einer Welt mit Feen und Elfen oder mit großen bösen Monstern. Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung der Welt und diese soll künstlerisch dargestellt werden.

Der Malwettbewerb wird von der FSJlerin Judith Wasmuth als Eigenprojekt im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres organisiert.
„Ich möchte mit Hilfe meines Projektes den Besuchern des Festivals neue Sichten auf die Welt geben und zeigen wie Kinder sich ihre eigene Welt vorstellen“ so Judith Wasmuth. „Während die Kinder auf der Bühne selbst die Welt bewegen, soll in den künstlerischen Werken gezeigt werden, was sie selbst bewegt.“

Ob Bild, Collage oder ein gebasteltes 3D-Konstrukt – jegliche Art von Kunstwerk kann eingereicht werden. Der Freiheit der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zu gewinnen gibt es einen exklusiven Tag hinter den Kulissen des Festivals: Die Gewinner sind hautnah dabei: von den Proben über ein gemeinsames Mittagsessen bis hin zur großen Aufführung am Abend! Zudem werden die besten Werke während des Festivals im Theaterfoyer an der Wilhelmshöhe ausgestellt.

Für das 15. Welt-Kindertheater-Fest, das vom 22. bis 29. Juni stattfindet, werden zahlreiche Kinder, ihre Betreuer und Gäste aus aller Welt erwartet. Die Gruppen werden mit ihren Inszenierungen ihre Visionen, Träume und Gedanken auf der Bühne darstellen sowie gleichzeitig ihr Land repräsentieren. Den deutschen Alltag werden sie hier vor Ort in Gastfamilien erleben.