Ruhiger Verlauf der Karnavalsfeierlichkeiten

Symbolfoto

Emsbüren / Lingen (ots) – Die Polizei hat am Rosenmontag die Karnevalsumzüge mit samt der anschließenden Festlichkeiten in Lingen und Emsbüren begleitet. Neben Jugendschutzstreifen aus Polizei und Mitarbeitern des Jugendamtes, waren insbesondere in Emsbüren zahlreiche weitere Beamtinnen und Beamte im Einsatz. Die Bundespolizei führte am Bahnhof in Leschede Anreisekontrollen durch.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Bei beiden Veranstaltungen waren nur wenige polizeiliche Einsätze zu verzeichnen. In Emsbüren kam es zu zwei Körperverletzungen und einer Straßenverkehrsgefährdung. In Lingen wurde eine betrunkene Person in Gewahrsam genommen. Außerdem wurde ein Verstoß gegen das Waffengesetz verzeichnet und eine Körperverletzung aufgenommen.