Betrunkener mit scharfer Schusswaffe unterwegs

Symbolfoto

 Nordhorn (ots) – Beamte der Polizei Nordhorn hatte am frühen Samstagmorgen einen äußerst bedenklichen Einsatz zu bewältigen.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Nachdem es in der Ochsenstraße gegen 6 Uhr zu einer Bedrohung durch einen vierzigjährigen Mann gekommen war, wurde er in der Innenstadt durch die Polizisten angetroffen und kontrolliert. Er hatte einem Zeugen gegenüber geäußert, einen 24-jährigen Nordhorner „abknallen“ zu wollen.
Weil der Zeuge die Aussagen durchaus ernst genommen hatte, verständigte er die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten  im Hosenbund des Täters auch tatsächlich eine scharfe, geladene Schusswaffe sowie zusätzliche Munition.
Der Mann wurde festgenommen. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,88 Promille. Dem Deutschen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Faustfeuerwaffe samt Munition wurde beschlagnahmt. Über einen Waffenschein verfügt der Mann nicht.

Die weiteren Ermittlungen laufen.