Feuerwehrübung am Standort Uelsen

PR-Foto
PR-Foto

Itterbeck (eb).  Am Dienstag (13.06.2017)  gab es eine große Stabsrahmenübung der Freiwilligen Feuerwehren zusammen mit der Storengy Deutschland. Das Szenario ging von einem Brand im Waldbereich angrenzend an das Betriebsgelände des Erdgas-Untergrundspeichers Uelsen aus, ohne Verletzte und ohne Beeinträchtigung von Betriebsanlagen.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Der fiktive Brand wurde sofort vom Betriebsleiter bemerkt und umgehend an die Feuerwehr gemeldet. Um die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten, rückten tatsächlich 5 Feuerwehren mit 12 Löschwägen an. Sogar aus den Niederlanden kam ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Hardenberg.

Bei derartigen Übungen wird die Funktionsfähigkeit von Meldeketten und Einsatzbereitschaften getestet und die Zusammenarbeit der Storengy Mitarbeiter mit den Einsatzmannschaften unter möglichst realistischen Bedingungen trainiert.

Sicherheit steht für Storengy an erster Stelle und so werden alle Maßnahmen für den einwandfreien Betrieb des Erdgasspeichers getroffen. Zum Verständnis von Sicherheit gehört es für Storengy auch dazu, Vorkehrungen für ein unwahrscheinliches aber nie gänzlich auszuschließendes Szenario zu treffen.

Brandschutzübungen unter realitätsnahen Bedingungen sind für die Einsatzfähigkeit von Wehren und Rettungskräften von größtem Wert. Hier zeigt sich stets, ob es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt und Mannschaften und Ausstattung der Herausforderung gewachsen sind.

Die Übung hat gezeigt, dass die Zusammenarbeit insbesondere mit den Wehren hervorragend funktioniert. Wichtigstes Ergebnis einer solchen Übung ist jedoch immer die nachträgliche Analyse der Abläufe, die zu einer ständigen Optimierung der Kommunikation und der Prozesse führt.


Über Storengy Deutschland

Die Storengy Deutschland GmbH gehört zu den größten Erdgasspeicherunternehmen Deutschlands. Sie ist ein Tochterunternehmen der Storengy S.A., die im ENGIE-Konzern dessen weltweite Gasspeicheraktivitäten bündelt. In Europa ist Storengy Markt­füh­rer für Spei­cher­dienst­leis­tun­gen ­– Planung, Bau und Betrieb von Speicheranlagen sowie die Vermarktung von Gasspeicherkapazitäten gehören zum Kerngeschäft. Die Storengy Deutschland GmbH betreibt deutschlandweit sechs eigene Gasspeicher und ist auch in der Betriebsführung von Standorten Dritter erfolgreich tätig. Firmensitz in Deutschland ist Berlin.

Mit dem in der Grafschaft Bentheim gelegenen Erdgasspeicher Uelsen betreibt Storengy ihren größten Porenspeicher in Deutschland. Dieser befindet sich in einer ehemaligen Erdgaslagerstätte in etwa 1.600 Metern Tiefe. Er wurde vor 20 Jahren in Betrieb genommen und verfügt heute über ein Arbeitsgasvolumen von 840 Millionen Kubikmetern. Der Speicher Uelsen ist beispielhaft für die harmonische Integration einer Betriebsanlage in ihr lokales Umfeld.