Verkaufsoffener Sonntag im Rahmen der Maitage findet statt

Symbolfoto

Meppen.  Die Meppener Maitage an diesem Wochenende, 6. und 7. Mai, werden um einen weiteren Programmpunkt bereichert: Die Geschäfte in der Innenstadt laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Dieser stand bis zuletzt auf der Kippe, nachdem die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht Osnabrück dagegen geklagt hatte.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Gegen diese Entscheidung hatte die Stadt Meppen Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg eingelegt – und Recht bekommen. Bürgermeister Helmut Knurbein zeigt sich erleichtert und froh über die jüngste Entscheidung. „Neben einer Bereicherung des Programms der Meppener Maitage, hat der Ausgang dieses Verfahrens vor allem eine enorme Auswirkung auf unseren örtlichen Einzelhandel. Für die Geschäftsbetreibenden war es eine äußerst unbefriedigende Situation, bis zur letzten Minute auf die endgültige Entscheidung warten zu müssen. Zukünftig besteht nunmehr eine deutlich bessere Planungssicherheit bei der Durchführung ähnlicher Veranstaltungen“, so der Rathauschef. Aufatmen kann auch Oliver Löning, Vorsitzender des Vereins für Wirtschaft und Werbung e. V. (VWW): „Die Diskussionen der letzten Wochen waren kräftezehrend und für die Einzelhändler eine unzumutbare Situation. Der VWW und die Meppener Geschäftswelt bedanken sich bei der Stadt Meppen für die Beschwerdeführung bis zum OVG.“ Dies zeige, dass die Stadt Meppen hinter der Kaufmannschaft steht.

„Insbesondere die Kaufleute waren die Leidtragenden in dieser Konstellation. Umso erfreulicher ist es, dass es mit der Entscheidung des OVG nunmehr zu einem guten Ende gekommen ist. Der verkaufsoffene Sonntag hat eine nicht zu unterschätzende Relevanz für das abwechslungsreiche Programm des bevorstehenden Wochenendes“, so Ansgar Limbeck, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins WiM e. V.. Hier noch einmal ein kurzer Ausblick: Der Samstagabend startet mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm ab 18.30 Uhr. Besonderes Highlight eine Lasershow, jeweils um 22.00 Uhr und um 23.45 Uhr, am historischen Rathaus. In den Mai getanzt werden kann dann ab 22.15 Uhr zu den Songs der U2-Tribute Band – Achtung Baby (Hauptbühne auf dem Marktplatz) und der Cover-Company (Bühne auf dem Windthorstplatz). Der Sonntag startet ab 13.00 Uhr mit verschiedenen Acts auf beiden Bühnen, darunter auch der „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner 2016 Prince Damien (ab 15.30 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz). Für den Gaumenschmaus an beiden Veranstaltungstagen sorgen Street-Food-Stände sowie örtliche Gastronomen. Dem Thema entsprechend wird das Programm mit verschiedenen Marktständen rund um das Thema Frühlings- und Gartendeko vervollständigt. Weitere Informationen unter www.maitage-meppen.de.

Aufgrund des parallel zu den Maitagen stattfindenden Tages der offenen Tür des Polizeikommissariats Meppen wird der erste Teil der Kolpingstraße gesperrt. Die Zufahrt in die Tiefgarage der MEP ist vom Bahnhof aus möglich, es wird jedoch empfohlen, die Zufahrt über die Arnold-Blanke-Straße zu nutzen.