11. Lingener Kinderbuchwoche vom 1. bis zum 6. November 2016

Die Initiatoren der 11. Lingener Kinderbuchwoche freuen sich auf viele Lesungen, Aktionen und Kreativangebote rund um das Motto „Unsere Welt ist bunt“. PR-Foto

„Unsere Welt ist bunt“ – Lesungen, Kreativangebote und Aktionen

Lingen. Die elfte Lingener Kinderbuchwoche steht in den Startlöchern. Unter dem Motto „Unsere Welt ist bunt“ finden in der ersten Novemberwoche zahlreiche Lesungen, Kreativangebote und Aktionen rund um die Kinderliteratur statt. Mit den verschiedenen Angeboten wollen die Veranstalter der Kinderbuchwoche die Freude und den Spaß am Lesen wecken und fördern. „Das Motto haben wir dabei ganz bewusst von der letzten Kinderbuchwoche vor drei Jahren übernommen. Seitdem ist unsere Stadt, nicht zuletzt durch die Flüchtlinge, eindeutig noch bunter und vielfältiger geworden“, sagt Josef Lüken, Leiter der Lingener Stadtbibliothek. Explizit laden er und die weiteren Initiatoren daher auch Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern zu den Veranstaltungen ein.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Das Thema „Flüchtlinge“ spiegelt sich auch in der Programmgestaltung der Kinderbuchwoche wider. So liest die Autorin Hanna Schott am 3. November aus ihrem Buch „Angekommen. Vier Kinder erzählen von ihrem ersten Jahr in Deutschland“ (19 Uhr, Buchhandlung Holzberg, für Kinder ab 7 Jahren). Am 4. November findet um 16 Uhr erstmals ein Bilderbuchkino in deutscher und arabischer Sprache in der Stadtbibliothek statt. Präsentiert wird das Buch „Der Grüffelo“ (ab 4 Jahren). Ebenfalls um 16 Uhr zeigt das Centralkino am 4. November das preisgekrönte Drama „Das Mädchen Wadjda“ in arabischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Vom 1. bis zum 4. November lädt darüber hinaus die Lingener Kunstschule zum kreativen Gestalten rund um die Themen Vielfalt, Integration, Flucht und Ankommen ein. Dieses Angebot richtet sich an Grundschulklassen. Der Eintritt allen Veranstaltungen und Aktionen ist kostenlos.

Kreativangebot und interaktive Ausstellung in der Kunstschule

Bereits im Vorfeld der Kinderbuchwoche können sich Kinder ab der 3. Klasse in der Lingener Kunstschule kreativ mit dem Motto „Unsere Welt ist bunt“ auseinandersetzen. Vom 26. bis 28. Oktober gestalten sie jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr verschiedene Kulissen, die auf die Kinderbuchwoche aufmerksam machen sollen. Vom 1. bis 6. November veranstaltet die Kunstschule dann in Kooperation mit der Fachschule St. Franziskus jeweils zwischen 10 Uhr und 11 Uhr die gemeinsame, interaktive Ausstellung „Buch der Sinne“, die sich an Kindergartenkinder richtet.

Lesungen, Aktionen und Filme – Highlights der Kinderbuchwoche

Während der Kinderbuchwoche geben sich bekannte Kinderbuchautoren die Klinke in die Hand. Zur Eröffnung kommt am 1. November ein alter Bekannter nach Lingen: Der Berliner Autor Boris Pfeiffer ist zum 5. Mal zu Gast an der Ems und liest aus seinem Krimi „Unsichtbar und trotzdem da“ (19 Uhr, Professorenhaus). Kinder ab neun Jahren sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Am 2. November stehen zwei Lesungen auf dem Programm: Um 16 Uhr ist der Münsteraner Bilderbuchmacher Alexander Steffensmeier in der Kunstschule zu Besuch und stellt sein neuestes Buch „Ein Geburtstagsfest für Lieselotte“ vor (ab 5 Jahren). Der Eintritt ist kostenlos. Um 19 Uhr präsentiert Boris Pfeiffer „Die drei ???-Kids – Bundesliga Alarm“ – passend zum Buch im Vereinsheim des SV Olympia Laxten. Fußball- und Krimifans ab 9 Jahren dürfen sich auf einen spannenden Abend freuen. Der Eintritt ist kostenlos.

Der 3. November steht ganz im Zeichen der Weiterbildung. Das Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) gibt von 14 Uhr bis 17 Uhr in einem Seminar Antworten auf die Frage, wie Kinder zum Lesen motiviert werden können (Kosten 20 Euro). In einem Akademieabend widmet sich das LWH dann ab 19:30 Uhr dem Thema Leseförderung und Lesemotivation (Kosten 6 Euro).

„Mein Lotta-Leben“ heißt es am 4. November um 19 Uhr in der Stadtbibliothek. Die Autorin Alice Pantermüller ist zum ersten Mal in Lingen und stellt Mädchen ab 9 Jahren einen ihrer witzigen Comicromane vor. Der Eintritt ist kostenlos.

„Königin Gisela“ ist am 5. November um 16 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe zu Gast. Das Echtzeit-Theater Münster präsentiert ein Stück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Nikolaus Heidelbach (ab 6 Jahren). Der Eintritt ist frei.

Kinderbuchfest rund um den Universitätsplatz

Mit einem großen Kinderbuchfest rund um den Universitätsplatz endet die Kinderbuchwoche schließlich am 6. November. Zwischen 11 Uhr und 18 Uhr werden im Professorenhaus verschiedene Kindertheaterstücke aufgeführt, u.a. „Ritter Rost und das mutige Burgfräulein Bo“ (11 Uhr, Eintritt 5 Euro). Auch „Der kleine Ritter Trenk“ ist mit von der Partie und tritt um 13 Uhr im Professorenhaus, um 14:30 Uhr in der Kunstschule und um 16 Uhr in der Buchhandlung Holzberg auf. Der Eintritt ist kostenlos. Den krönenden Abschluss bildet um 16:45 Uhr ein Mitmachkonzert des Duos Karibuni in der Stadtbibliothek. Das Duo nimmt seine Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise – passend zum Motto „Unsere Welt ist bunt“. Der Eintritt ist frei.

Die 11. Lingener Kinderbuchwoche ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Lingen, des Fachdienstes Kultur der Stadt Lingen, der Kunstschule, des Theaterpädagogischen Zentrums, des Ludwig-Windthorst-Hauses, der Hochschule Osnabrück – Institut für Theaterpädagogik, der Fachschule St. Franziskus für Sozialpädagogik, der Fachstelle für katholische öffentliche Büchereien, der Trinitatis-Bücherei und der Buchhandlung Holzberg. Als Sponsoren unterstützen die Emsländische Landschaft, die Sparkasse Emsland und der Friedrich-Bödecker-Kreis die Kinderbuchwoche.