Versuchter Taschenraub

Lingen – (ots) – Am Dienstagmorgen (12.04.2013)  gegen 07.45 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter in der Ahrensstraße auf dem Gehweg an der BBS (Kaufmännische Fachrichtung) versucht einer 28-jährigen Frau eine Schultasche zu entreißen.

- Anfang: Hier könnte Ihre Werbung stehen. - Ende

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei trug die Frau eine größere Schultasche, den Riemen quer über die Brust. Ein unbekannter Radfahrer, der ihr entgegen kam, wollte ihr die Tasche entreißen, dieses gelang jedoch nicht. Der Radfahrer ließ dann von seinem Handeln ab und flüchtete mit dem Fahrrad.

Der südländisch aussehende Täter soll 20 bis 25 Jahre alt und größer als 1,70 Meter gewesen sein. Er hatte eine schlanke Gestalt, dunkle, etwas längere Haare, dunkle Augen, dunkle Augenbrauen und leicht bräunliche Hautfarbe. Er trug einen dunkelblauen Kapuzenpullover, wobei die Kapuze tief ins Gesicht gezogen war. Möglicherweise befand sich noch eine Mütze unter der Kapuze. Weiterhin war er bekleidet mit einer hellen Jeans und hellen Leinen-Sportschuhen Er führte ein sportliches, neues, weißes Fahrrad mit sich, eventuell ein Mountainbike. Dieses hatte vorne und hinten schwarze Schutzbleche, vermutlich kein Gepäckträger.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen