Brand am Schützenhaus Eversburg

Symbolfoto

Osnabrück (ots) – In der Nacht zu Montag hat es am Schützenhaus in Eversburg im Barenteich gebrannt. Ersten Ermittlungen zufolge haben unbekannte Täter vor dem Gebäude des Schützenvereins Eversburg gegen 00.35 Uhr zwei Holzbänke in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurde das Gebäude geringfügig beschädigt, zum Glück wurde niemand verletzt.

Zeugen haben in der Nähe des Brandortes zwei Männer bemerkt, von denen einer eine Glatze haben soll. Die Polizei Osnabrück hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern oder zum Brand machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter den Rufnummern 0541-3273103 und 0541-3272215 entgegen.