Tierische Bescherung am 24.12. im Zoo Osnabrück

Fotoquelle Luchs mit Geschenk: Foto: Zoo Osnabrück (Martina Hümmer; 2013),

Gewinnspiel: Wer packt Geschenke für die Tiere?

Waschbär mit Geschenk: Foto: Zoo Osnabrück (Martina Hümmer; 2013),

Alle Jahre wieder… kommt das Christkind auch zu den Tieren in den Zoo Osnabrück. Denn an Heiligabend können 25 Kinder Geschenke für die Tiere packen. Wer einen Platz dafür ergattern möchte, kann nun am Gewinnspiel des Zoos teilnehmen. Ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk des Zoos: freier Zoo-Eintritt für alle Kinder an Heiligabend.

Mit seinem besonderen Programm an Heiligabend verkürzt der Zoo Osnabrück den Kindern die Wartezeit auf die ersehnte Bescherung am Abend. Zusätzlich gibt es hier ein erstes Geschenk: Alle Kinder haben am 24.12. freien Eintritt in den Zoo. „Wir haben von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet und bis dahin ist einiges los bei uns im Zoo“, berichtet Veranstaltungskauffrau Jennifer Ludwig. „Zunächst dürfen ausgewählte Kinder allerlei Leckereien für verschiedene Tiere in Pakete verpacken, damit unsere Tiere auch Geschenke bekommen. Diese werden im Anschluss von unseren Zoopädagogen in den Gehegen verteilt und alle Besucher können zuschauen, wie die Zoobewohner sich über die Überraschungen freuen.“ Das sei auch für die Tiere eine spannende Abwechslung. Das genaue Programm, wer wann seine Geschenke bekommt, gibt es an Heiligabend an der Kasse. Nach der tierischen Bescherung ist aber noch nicht Schluss, denn ab 11:15 Uhr warten „Frank und seine Freunde“ am Affentempel. Mit ihren Weihnachtsliedern bringen sie auch den letzten Weihnachtsmuffel in die richtige Stimmung für Heiligabend. Zudem findet ab 11 Uhr ein Bücherbasar im Affenhaus zugunsten des Vereins „Löwen für Löwen“ für den Umbau der Löwenanlage sowie zugunsten des Kinderhospiz statt. Kleine und große Leseratten finden hier gegen eine Spende noch ein schönes Buch für die Feiertage. „Wir freuen uns schon sehr auf die vielen Familien, die hier den Vormittag von Heiligabend verbringen – da ist immer eine ganz besonders schöne und freudige Stimmung im Zoo“, so die Veranstaltungskauffrau.

Wer will für die Tiere im Zoo Osnabrück an Heiligabend Geschenke packen? Kinder zwischen 4 und 14 Jahren können jetzt am Gewinnspiel teilnehmen.
Foto: Osnabrück (Jennifer Ludwig)

Gewinnspiel für Heiligabend

Kinder, die Pakete für die Tiere packen möchten, müssen folgende Frage richtig beantworten: Wie lautet das Geburtsdatum von Elefantenjungtier Minh-Tan? Das Geburtsdatum sowie Name und Alter des Kindes können bis zum 18.12.2017, 24 Uhr an diese E-Mail Adresse geschickt werden: gewinnspiel@zoo-osnabrueck.de. Teilnehmen können Kinder zwischen 4 und 14 Jahren. Aus allen richtigen Einsendungen werden 25 Kinder ausgelost. Diese werden bis zum 20.12.2017 informiert und erhalten weitere Informationen über Uhrzeit und Treffpunkt.

Öffnungszeiten zu den Feiertagen

Wer dann am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag nach den Weihnachtsschlemmereien einen Verdauungsspaziergang machen möchte, kann auch an diesen Tagen in den Zoo kommen. Der Zoo hat am 25. und 26.12.2017 regulär von 9 bis 17 Uhr (Einlass bis 16 Uhr) geöffnet. An Silvester schließt der Zoo wie an Heiligabend um 13 Uhr, an Neujahr sind die Tore wieder regulär geöffnet.

Öffnungszeiten auf einen Blick

Heiligabend: 9:00 bis 14:00 Uhr (Kassenschluss/Einlass bis 13:00 Uhr)

1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.: 9:00 bis 17:00 Uhr (Kassenschluss/Einlass bis 16:00 Uhr)

2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.: 9:00 bis 17:00 Uhr (Kassenschluss/Einlass bis 16:00 Uhr)

Silvester, 31.12.: 9:00 bis 14:00 Uhr (Kassenschluss/Einlass bis 13:00 Uhr)

Neujahr, 01.01.: 9:00 bis 17:00 Uhr (Kassenschluss/Einlass bis 16:00 Uhr)

Bildunterschriften:

Wer will für die Tiere im Zoo Osnabrück an Heiligabend Geschenke packen? Kinder zwischen 4 und 14 Jahren können jetzt am Gewinnspiel teilnehmen.

Fotoquelle Luchs/Waschbär mit Geschenk: Zoo Osnabrück (Martina Hümmer; 2013), zur freien Verwendung im Rahmen der Berichterstattung

Fotoquelle Heiligabend2016: Zoo Osnabrück (Jennifer Ludwig), zur freien Verwendung im Rahmen der Berichterstattung


Über den Zoo Osnabrück

Der Zoo Osnabrück wurde 1935 als Arbeitsgemeinschaft Heimtiergarten von Osnabrücker Bürgern gegründet und bereits 1936 als Heimattiergarten eröffnet. Während des zweiten Weltkriegs wurde der Heimattiergarten größtenteils zerstört, doch anschließend verfolgten die Osnabrücker weiterhin ihr Ziel, für die Stadt einen Zoo zu schaffen. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich der Heimattiergarten zum Tiergarten und schließlich zum zoologischen Garten. Heute beherbergt der Zoo auf 23,5 Hektar über 3.060 Tiere aus 276 Arten. Neueste Erlebniswelten sind der unterirdische Zoo (2009), die afrikanische Erlebniswelt „Takamanda“ (2010), die nordische Tierwelt „Kajanaland“ (2011) und der Affentempel „Angkor Wat“ (2012). 2014 wurde der Tigertempelgarten im Bereich „Angkor Wat“ eröffnet. Als dritter Bestandteil wurde im Herbst 2017 der „Orang-Utan Dschungeltempel“ in diesem Bereich eröffnet. Eine nordamerikanische Tierwelt soll bis 2018 realisiert werden. 2016 besuchten den Zoo Osnabrück 1.020.000 Besucher.