Schüler der Ismail-Kaymak-Schule aus Çanakkale bereiten sich auf das Steckenpferdreiten vor

25 Jungen und Mädchen der Ismail-Kaymak-Schule aus Çanakkale mit ihren Betreuern beim Empfang im Friedenssaal. Die Kinder sind beim Steckenpferdreiten mit dabei. Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Osnabrück.  Es wurde laut und fröhlich im Ratssitzungssaal: Das Steckenpferdreiterlied haben 25 Jungen und Mädchen aus Çanakkale gemeinsam mit Kindern aus der Rückertschule geübt. Bürgermeister Burkhard Jasper empfing zuvor die türkische Gruppe im Friedenssaal. Die Kinder der Ismail-Kaymak-Schule sind zurzeit zu Gast bei ihrer Partnerschule Hauptschule Innenstadt. Da die Hauptschüler aber schon zu alt für das Steckenpferdreiten sind, wurde mit den Viertklässlern aus der Rückertschule geübt – und zwar inbrünstig. Angeleitet wurden sie von Stephan Rodefeld, der mit ihnen „Wir Reiter zieh’n durch Osnabrück“ probte.

Bürgermeister Burkhard Jasper freute sich über den Besuch aus der Türkei: „Wie schön, dass wir unsere Freunde zu Gast haben und dass die Partnerschaft mit Çanakkale mit jungen Menschen weitergeht.“ Den Jungen und Mädchen wünschte er für das Steckenpferdreiten am Mittwoch viel Vergnügen.

Bildzeile:
25 Jungen und Mädchen der Ismail-Kaymak-Schule aus Çanakkale mit ihren Betreuern beim Empfang im Friedenssaal. Die Kinder sind beim Steckenpferdreiten mit dabei.
Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde